Nachhilfe – nicht 0815

Nachhilfe – nicht 0815

Nachhilfe wird oft unterschätzt.

In den meisten Fällen liegt der Fokus „nur“ auf der Wissensvermittlung.

Dabei ist es so wichtig, dass die ‚Chemie‘ zwischen dem Kind bzw. Jugendlichen und der Person, die das Wissen vermitteln möchte, stimmt. Je entspannter und angenehmer die Atmosphäre ist, umso leichter und entspannter lernt das Kind bzw. die/der Jugendliche.

In meinen Nachhilfestunden ist daher sich wohlfühlen und auch mal lachen sehr erwünscht!

Was ist eine ‚nicht-0815-Nachhilfe‘?

Ich ‚arbeite‘ nur dann mit Ihrem Kind, wenn es JA zu mir sagt!

Das bedeutet, dass wir uns in der ersten Stunde ‚einfach mal nur kennenlernen‘. Ihr Kind darf mich beschnuppern und unter die Lupe nehmen. Wir drehen den Spieß quasi mal um und es dürfen Fragen an mich gestellt werden. Ich erkläre Ihrem Kind wie bei mir eine Nachhilfestunde bzw. eben eine ‚nicht 0815-Nachhilfestunde‘ aussieht.

Nach dieser Stunde darf Ihr Kind entscheiden, ob es mit mir zusammenarbeiten möchte oder nicht. Falls ich ein ‚ja‘ bekomme, freue ich mich auf eine schöne und nutzenbringende gemeinsame Zeit!

Ich zeige Ihrem Kind nicht nur, wie es am besten Lernen kann und wie dieses ‚lästige‘ Aufgabe machen Spaß bringen kann, sondern der erste Schritt ist, in einen ‚lernfähigen Zustand‘ zu kommen.

Wenn Ihr Kind sehr müde ist, unkonzentriert, lustlos, wütend, quirlig, aufgeregt, hyperaktiv oder was auch immer, dann ist konzentriertes und fokussiertes Lernen bzw. Hausübung machen (noch) nicht möglich.

Durch unterschiedliche Techniken und Methoden kann ich das Kind bzw. den Jugendlichen unterstützen, um in diesen ‚lernfähigen Zustand‘ zu kommen.

Ich nutze in meinen nicht-0815-Nachhilfestunden zum Beispiel Atem- und/oder Entspannungsübungen um an einen lernbereiten Ausgangspunkt zu gelangen.

Ich bin gerne für Ihr Kind (und Ihre Nerven) da, von der Volksschule bis zur NMS in allen Fächern und gemeinsam können wir ‚hoch hinaus‘.